EC-Win [Windows EtherCAT Echtzeitplattform]
 

EC-Win - Windows EtherCAT Echtzeitplattform

  • Neu: integrierte und extrem schnelle Echtzeiterweiterung, keine weiteren Lizenzen von Drittanbietern erforderlich
  • Integrierter EtherCAT Class A Master Stack inklusive Timer-Synchronisation und Diagnose

Mit EC-Win steht Kunden eine professionelle Windows-basierte frei programmierbare Real-Time EtherCAT-Plattform zur Verfügung. Diese ermöglicht es, unter Windows sehr schnelle, echtzeitfähige Lösungen auf Basis der EtherCAT Technologie zu realisieren. Dies sind beispielsweise Motion-, SPS-Steuerungs- oder Messtechnikanwendungen mit Taktraten bis zu 20 kHz. Zentrale Bestandteile sind die schnelle und robuste Echtzeiterweiterung und der leistungsfähige EC-Master Stack, der optimal auf die darunterliegende Windows Echtzeitplattform angepasst ist.

Somit erhält man eine optimal aufeinander abgestimmte Echtzeitlösung für EtherCAT; zu einem attraktiven Preis und aus einer Hand.
Als Hardware-Plattform werden bevorzugt Multicore-Systeme eingesetzt. Windows läuft hierbei auf eigenen CPU-Cores getrennt von den CPU-Cores, auf welchen der EtherCAT-Master und die Echtzeitanwendung abläuft. Eine schnelle Anschaltung von Intel- oder Realtek-Netzwerkcontrollern garantiert höchste Performance.
Integriert in EC-Win ist die Synchronisation der Steuerung mit den EtherCAT Slaves mittels Distributed Clocks. Abgerundet wird das Produkt mit dem EC-Engineer, dem EtherCAT Konfigurations, Diagnose- und Monitoring-Tool. Mit Microsoft Visual Studio steht eine leistungsfähige Entwicklungs- und Debug-Umgebung sowohl für den Windows als auch den Real-Time/EtherCAT Part zur Verfügung.
Durch den Einsatz von EC-Win ergibt sich für Kunden die Möglichkeit, auf teure Einsteckkarten bzw. dem Einsatz einer zusätzlichen Windows Echtzeit-Erweiterung zu verzichten. 

Der EC-Win System Manager

  • Windows Management Konsole für EC-Win, integriert alle notwendigen Entwicklungsschritte
  • EtherCAT kompatible Hardware der Echtzeitumgebung zuweisen
  • Optional zusätzliche Hardware der Echtzeitumgebung zuweisen
  • Echtzeitanalyse und Optimierung
  • GUI-basierte CPU-Zuordnung und Speicherkonfiguration für Windows und Echtzeitumgebung
  • Auswahl vorgefertigter EtherCAT Applikationen
  • Integration von Microsoft Visual Studio, automatisches Erzeugen von Anwendungen auf Basis der Beispiele

Windows Echtzeiterweiterung

  • Vollständig von Windows unabhängige und isolierte Echtzeiterweiterung. Schutz gegen Windows Ausfall (Blue Screen).
  • Programmierung der Echtzeit mit Win32 Funktionen (preemptives Multitasking, Threads, Events, Semaphoren, Mutexes, ...)
  • Hochauflösender schneller Systemtimer (Auflösung unter 10 Nanosekunden), Interruptfrequenz bis zu 25 kHz realisierbar
  • Verwendung mehrerer CPU Cores sowohl von Windows oder in der Echtzeit möglich (Symmetric Multiprocessing, SMP)
  • Virtuelle TCP/IP Netzwerkverbindung zwischen Windows und der Echtzeit
  • Nutzung der Diagnose-Features des EtherCAT Master Stack über schnelle Shared Memory Verbindung möglich
  • Bequemes Debugging mit Microsoft Visual Studio, auch remote via Ethernet

EtherCAT Master Konfiguration und Diagnose

  • Konfigurationsdateien im standardisierten ENI Format (EtherCAT Network Information) werden unterstützt, alle dazu kompatible EtherCAT Konfiguratoren können verwendet werden.
  • Bus-Konfiguration und Diagnose optimal auf die Windows Echtzeiterweiterung abgestimmt und im System Manager integriert.
  • Optional: ET9000 Plug-In zur direkten Kommunikation via TCP/IP mit dem EtherCAT Master Stack (z.B. für Konfiguration von EtherCAT Safety Klemmen)

EtherCAT Master Laufzeit

  • EC-Master Stack SDK
  • Schnelle Treiber für Intel und Realtek Netzwerkcontroller. Diese Treiber benötigen keinen Interrupt, was einerseits hervorragendes Echtzeitverhalten und andererseits einen konfliktfreien Betrieb parallel zu Windows gewährleistet.
  • Standard Mailboxprotokolle: CoE - CanOpen over EtherCAT, SoE - Servo Profile over EtherCAT, AoE - ADS over EtherCAT, VoE - Vendor over EtherCAT
  • Distributed Clocks mit Laufzeitmessung und -kompensation, Abgleiche der lokalen Clock mit der Referenz Clock, fortlaufende Driftkompensation
  • Slave to Slave Kommunikation mittels des Masters
  • Bus-Scan mit Topologie-Erkennung und -Auswertung
  • EEPROM Programmierung (Schreiben und Lesen)
  • Umfangreiche und praxiserprobte Diagnose
  • EC-Master Feature Pack "Distributed Clocks Master Synchronisation". Das Timing des PC (Timer Interrupt) wird mit den EtherCAT Distributed Clocks synchronisiert. Diese Synchronisation ist integrierter Bestandteil der Echtzeitplattform von EC-Win und zwingend erforderlich für viele EtherCAT Motion Anwendungen.
  • Optional: weitere EC-Master Stack Feature Packs sind verfügbar

 
(C) 2014 - Alle Rechte vorbehalten